Hörbuch: Georg Heym – Der Dieb (1913)

Georg Heym
Georg Heym
Autor: Georg Heym
Titel: Der Dieb – Novellen

Inhalt:

1. Der fünfte Oktober
2. Der Irre
3. Die Sektion
4. Jonathan
5. Das Schiff
6. Ein Nachmittag – Beitrag zur Geschichte eines kleinen Jungen
7. Der Dieb

Download (Mp3 130kb/s) 123,1 MB

Creative Commons Lizenzvertrag
Hörbuch: Georg Heym – Der Dieb (1913) von Tobias Betzin ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
Beruht auf dem Werk unter http://gutenberg.spiegel.de/buch/2978/1.

Hörbuch: Paul Fehm – Im Garn

Weiter im Reigen zeitgenössischer Texte. Auch die neueste Hördatei ist ein Stück aus der Feder Paul Fehms, dessen Werke man hier finden kann: paulfehm.wordpress.com

Text: Click
Erscheinungsjahr: 2013

CC BY AnnaKika
CC BY AnnaKika

Download (Mp3 192kb/s 5,2 MB)

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz

Sneak Preview: Georg Heym – Die Sektion

Da es mir doch nicht reichen wird, noch im August das komplette Hörbuch fertigzustellen, gibt es hier zumindest mal eine kleine Sneak Preview meines Lieblingsstückes aus Georg Heyms Novellensammlung „Der Dieb“ von 1913:

Text: http://gutenberg.spiegel.de/buch/2978/4
Entstehungsjahr: 1913

Völker hört die…Hörbücher! Nur welche?

Projekt #Hörbuch soll weitergehen! Allerdings brauche ich ein Werk dazu. Nachdem das letzte Mal Wünsche, Tipps und Hinweise eher rar gesät waren, hoffe ich jetzt auf Eingebungen aus der werten Leser- und hoffentlich mittlerweile auch Hörerschaft. Doch dabei gilt es ein paar Dinge zu beachten: „Völker hört die…Hörbücher! Nur welche?“ weiterlesen

Hörbuch: Ödön von Horvath – Der ewige Spießer

Den Text zu diesem Hörbuch habe ich dieser Seite entnommen: http://gutenberg.spiegel.de/buch/2884/1

Wer Fehler findet, darf sie behalten. Ich bin mir darüber im Klaren, dass dieses Hörbuch noch nicht perfekt ist. Dafür hatte ich weder die Mittel noch die Zeit. Über Feedback freue ich mich dennoch 🙂