Der Bürger schmeckt nach…

CC-BY dierk schäfer flickr.com
CC-BY dierk schäfer flickr.com

tl;dr: Bitte sagt doch in Diskussionen nicht mehr einfach bloß Bürger. Ohne Weiteres weiß nämlich kein Mensch, was (und vor allem wer) damit gemeint ist. Das führt doch zu nix… „Der Bürger schmeckt nach…“ weiterlesen

Hörbuch: Georg Heym – Der Dieb (1913)

Georg Heym
Georg Heym
Autor: Georg Heym
Titel: Der Dieb – Novellen

Inhalt:

1. Der fünfte Oktober
2. Der Irre
3. Die Sektion
4. Jonathan
5. Das Schiff
6. Ein Nachmittag – Beitrag zur Geschichte eines kleinen Jungen
7. Der Dieb

Download (Mp3 130kb/s) 123,1 MB

Creative Commons Lizenzvertrag
Hörbuch: Georg Heym – Der Dieb (1913) von Tobias Betzin ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
Beruht auf dem Werk unter http://gutenberg.spiegel.de/buch/2978/1.

Im Streichelzoo der Überwachung

3745037395_dbac1db945_Jonathan McIntosh
CC BY-SA Jonathan McIntosh, flickr.com

Gerade ist die Empörung einmal wieder strohfeuergewordene öffentliche Meinung, da Angela Merkels Handy potentiell von US-amerikanischen Geheimdiensten“ausgespäht“ wurde. Bei einschlägigen Nachrichtenportale werden zugehörige Artikel unter dem Schlagwort Internet-Überwachung gesammelt. Und weiter?

„Im Streichelzoo der Überwachung“ weiterlesen

Hörbuch: Paul Fehm – Im Garn

Weiter im Reigen zeitgenössischer Texte. Auch die neueste Hördatei ist ein Stück aus der Feder Paul Fehms, dessen Werke man hier finden kann: paulfehm.wordpress.com

Text: Click
Erscheinungsjahr: 2013

CC BY AnnaKika
CC BY AnnaKika

Download (Mp3 192kb/s 5,2 MB)

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz

Alles, bloß keine Neuwahlen!

Vielleicht mag es nur ein Phänomen in meiner Twitter-TL sein, aber sehr viele Menschen scheinen derzeit regelrecht auf eine Neuwahl zum 18. Deutschen Bundestag zu hoffen. Diese Einschätzung kann ich in keiner Weise teilen. Mehr noch, ich halte Neuwahlen für das denkbar Schlechteste, was mensch in Deutschland politisch gerade passieren könnte.

„Alles, bloß keine Neuwahlen!“ weiterlesen