Warum Erinnerung mehr ist als Denkmälersetzen

Morgen jährt sich die sog. Reichskristallnacht zum 74sten mal. Anlass genug, sich einmal Gedanken darüber zu machen, welche Rolle dieses Ereignis für die (deutsche) Gesellschaft von heute spielt. „Warum Erinnerung mehr ist als Denkmälersetzen“ weiterlesen

Bildung statt BILD. Aber wie?

Sie ist wirklich überall. In Bussen, Straßenbahnen, Supermärkten, Kiosken, Fabriken, Büros, Parks, Wohnzimmern, aller Munde und – leider – auch vielen Köpfen. Die BILD „Zeitung“ für ihre markbeherrschende Stellung und die damit einhergehende Monopolisierungsgefahr der öffentlichen Meinung, sowie die Qualität des in ihr betriebenen Journalismus zu kritisieren, gehört ja fast schon zum „guten“ Ton (leider wird dieser Ton auch erst durch die Abgrenzung nach unten scheinbar „gut“, aber das ist ein völlig anderes Thema). „Bildung statt BILD. Aber wie?“ weiterlesen